Bewohner und Pflegepersonal feiern und spenden

Image

Foto (Stefanie Starke): Angelika Schwarz, die vertretende Geschäftsführerin der Rosenium GmbH, übergibt den Spendenscheck in Höhe von 2.500 Euro an Chefarzt Prof. Dr. Matthias Keller.

Bewohner und Pflegepersonal feiern und spenden

Rosenium GmbH feiert 25-jähriges Bestehen und spendet 2.500 Euro

Neureichenau/Passau
20.12.2019

Die Rosenium GmbH hat vor nunmehr 25 Jahren das erste Haus in Neureichenau in Betrieb genommen. „Die Anfänge waren damals nicht einfach, aber mittlerweile haben wir uns in der Region etabliert“, so die vertretende Geschäftsführerin der Rosenium GmbH Angelika Schwarz. Das Unternehmen ist auf 20 Häuser im gesamten ostbayerischen Raum angewachsen, mit rund 1000 Mitarbeitern, die sich dem Wohl von 900 Bewohnern annehmen.

„Unser 25-jähriges Bestehen haben wir heuer ganz groß mit einem zweitägigen Fest mit allen Mitarbeitern und zahlreichen Bewohnern sowie deren Angehörigen gefeiert“, erzählt Schwarz. Unter anderem standen ein gemeinsames Festessen, Ehrungen oder auch eine große Tombola auf dem Programm. „Unsere Zulieferer haben Preise gespendet, die wir entsprechend verlost haben und so ist die stattliche Summe vom 2.500 Euro zusammengekommen.“ Den Erlös, beziehungsweise die Spende des Teams und der Mitarbeiter, hat Angelika Schwarz nun höchstpersönlich an die Stiftung Kinderlächeln übergeben. „Es war uns ein großes Anliegen das Geld in unser aller Zukunft, nämlich die Gesundheit unserer Kinder, zu investieren“, übergibt die vertretende Geschäftsführerin den Spendenscheck an Chefarzt Prof. Dr. Matthias Keller.

Zurück zur Übersicht