Ministranten im Schnee

Image
Foto (Stefanie Starke): (v.l.) Die Ministranten-Beauftragte Tanja Kronawitter und ihre Schützlinge übergeben den Spendenscheck über 175 Euro an Reinhard Schmidt in seiner Funktion als Mitglied im Stiftungsrat der Stiftung Kinderlächeln.

Ministranten im Schnee

Herzogsreuter Minis meistern Cold-Water-Challenge und spenden 175 Euro
Herzogsreut/Passau
12.04.2018

Wie so viele andere sind auch die Ministranten aus Herzogsreut in den letzten Wochen im Rahmen der sogenannten Cold-Water-Challenge nominiert worden – diese Herausforderungen haben die 19 Kinder und Jugendlichen gerne angenommen und sich bereits Ende Februar mit einer ganzen Ladung Schnee „befräsen“ lassen. „Nicht nur unsere Kinder hatten dabei einen riesen Spaß, auch unser indischer Pfarrvikar Pater Biju hat das Schneetreiben genossen“, erzählt die Ministrantenbeauftragte Tanja Kronawitter bei einer kleinen Spendenübergabe in der Kinderklinik Dritter Orden Passau. Denn im Rahmen der Cold-Water-Challenge gilt es nicht ausschließlich sich der Kälte auszusetzen, sondern auch ein paar Euro an Spendengelder einzutreiben. Für die Minis aus Herzogsreut kein Problem: Gemeinsam mit ihren Familien haben sie insgesamt 175 Euro zusammenbekommen und nun an die Stiftung Kinderlächeln übergeben. „Kinder für Kinder – das passt doch gut“, ist Tanja Kronawitter sicher, dass das Geld hier gut angelegt ist.

Zurück zur Übersicht