Schatzkiste Hofkirchen glänzt mit wertvollem Engagement

Image

Foto (Schatzkiste): (v.l.) Bürgermeister Wilhelm Wagenpfeil, Stiftungsvorstandsvorsitzende Dr. Maria Diekmann, Gaby Asselberghs vom Schatzkiste-Team, Hildegard Stolper vom Frauenhaus Passau und Liane Hahn vom Schatzkiste-Team.

Schatzkiste Hofkirchen glänzt mit wertvollem Engagement

Stiftung Kinderlächeln und Frauenhaus Passau freuen sich über jeweils 1.000 Euro-Spende


Hofkirchen/Passau
21.11.2019

Und wieder haben die Damen der Schatzkiste Hofkirchen ihre Truhe geöffnet und zu Gunsten der Stiftung Kinderlächeln und des Frauenhauses Passau jeweils eine 1.000 Euro-Spende herausgezaubert.

Erst seit knapp zwei Jahren ist die Schatzkirche in Hofkirchen aktiv und zeigt sich als kleiner Flohmarkt für Schönes, Nützliches und Skurriles mit Geschichte. „Wir bekommen alle Sachen gespendet und haben so die Möglichkeit sie für soziale Zwecke zu Gunsten der Region zu verkaufen – das kommt an“, erzählt Gaby Asselberghs vom Schatzkisten-Team. Immer wieder sehe man die gleichen wiederkehrenden Gesichter im Laden, die in den Regalen nachsehen, was an Neuheiten reingekommen ist – „wir sind eben sprichwörtlich eine echte Schatzkiste.“

Die Gemeinde fördert die Schatzkiste in Hofkirchen, indem sie die Kosten für den Laden über­nimmt, die VR-Bank stellt zudem ein kostenloses Girokonto zur Verfügung und das Team hinter der Schatzkiste arbeitet ehrenamtlich – „also auch ein echter Schatz“, wie Bürgermeister Wilhelm Wagenpfeil betont. Nur deswegen können sämtliche Einnahmen zu 100 Prozent für den guten Zweck verwendet werden. Die Schatzkiste spendet schwerpunktmäßig für Kinder, für Senioren und für Tiere – aktuell sind 1.000 Euro an das Frauenhaus in Passau gegangen und auch die Stiftung Kinderlächeln hat von dem Erlös aus dem kleinen Flohmarkt in Hofkirchen profitiert.

Zurück zur Übersicht