Sommerfest nach Cold-Water-Challenge

Image

Foto (Stefanie Starke): (v.l.) Kommandant der FF Mittich Martin Wimmer, Stiftungsvorstandvorsitzende Dr. Maria Diekmann und FF-Vorstand Stefan Häuslbauer bei der Spendenübergabe in der Kinderklinik Dritter Orden Passau.

Sommerfest nach Cold-Water-Challenge

FF Mittich spendet 1000 Euro an die Stiftung Kinderlächeln

03.09.2018

Mittich/Passau. Bereits Anfang des Jahres hatten Mitglieder der Feuerwehr Mittich bei Neuhaus am Inn im Rahmen der Cold-Water-Challenge einen Einsatz nachgespielt und die Nominierung damit erfolgreich absolviert. „Wir haben unter vollem Einsatz eine Kiste Bier aus einem eiskalten Bach geborgen“, lacht Stefan Häuslbauer, Vorstand der Feuerwehr Mittich. Wie viele andere Vereine und Organisationen hat auch die Feuerwehr Mittich die Challenge genutzt, um Gutes zu tun – allerdings haben sie nicht im Rahmen der Aktion im Januar Spenden gesammelt, sondern beim anschließenden Sommerfest. „Wir haben aus der Wasser-Challenge sozusagen eine Grill-Challenge gemacht“, erklärt Kommandant Martin Wimmer. Rund 200 Mitglieder, Freunde und Bekannte der Feuerwehr haben so im Rahmen eines großen Sommerfestes gemeinsam gegrillt, gefeiert, geratscht – und gespendet. Insgesamt sind im Rahmen des Festes 1000 Euro zusammengekommen, die die Feuerwehr Mittich jetzt an die Stiftung Kinderlächeln übergeben hat. „Die Gelder kommen eins zu eins bei den kranken Kindern und ihren Familien an, weil wir damit Projekte finanzieren, die das Gesundheitssystem nicht mitträgt – wie beispielsweise die Familiennothilfe der Kinderklinik oder auch die neue Musiktherapie für Frühgeborene“, erklärt Dr. Maria Diekmann, Stiftungsvorstandsvorsitzende, dankend.

 

Zurück zur Übersicht