Spende statt Kundengeschenke

Image

Foto (Christina Wallner): (v.l.) Simone und Andreas Hilz bei der Spendenübergabe in der Kinderklinik Dritter Orden Passau mit Dr. Maria Diekmann, Stiftungsratsvorsitzende.

Spende statt Kundengeschenke

HILZ-Spedition übergibt 1.000 Euro an Stiftung Kinderlächeln
Rinchnach/Passau
22.01.2020

Schon seit vielen Jahren ist es dem Familienbetrieb HILZ, einer internationalen Spedition GmbH mit Sitz in Rinchnach, ein Anliegen, um die Weihnachtszeit einen gewissen Geldbetrag für einen guten Zweck weiterzureichen. „Uns selbst geht es gut, daher wollen wir wo es eben geht andere Menschen unterstützen, denen es nicht immer gut geht“, so Speditionsinhaber Andreas Hilz. In diesem Jahr sollten die insgesamt 1.000 Euro zu Gunsten der Versorgung kranker Kinder in der Region aufgewendet werden. „Wir haben selbst zwei Kinder und wissen um die Bedeutung einer guten medizinischen Versorgung“, so Ehefrau Simone Hilz im Rahmen einer kleinen Spendenübergabe an die Stiftung Kinderlächeln. Der Betrag ist zusammengekommen, weil das Unternehmen in der Vorweihnachtszeit auf Kundengeschenke verzichtet und entsprechend spendet.

Zurück zur Übersicht