Weil es Menschen gibt, denen es nicht so gut geht

Image

Foto (Stefanie Starke): Thorsten Wagner (l.) und Martin Veit (r.) übergeben die Spende in Vertretung für die gesamte Belegschaft die Spende in Höhe von 885 Euro an Chefarzt Prof. Dr. Matthias Keller.

Weil es Menschen gibt, denen es nicht so gut geht

Mitarbeiter der Passauer Werkstätten spenden 885 Euro

Passau
18.12.2019

„Wir waren uns schnell einig, dass die Gelder an die Stiftung Kinderlächeln und damit zu Gunsten kranker Kinder und deren Familien gehen sollen“, betont Thorsten Wagner, Vorsitzender der Mitarbeitervertretung der Passauer Werkstätten. Insgesamt 885 Euro hatten er und sein Kollege Martin Veit im Gepäck und haben die Spende an Prof. Dr. Matthias Keller, Chefarzt der Kinderklinik Dritter Orden Passau, zu Gunsten Stiftung Kinderlächeln übergeben. Das Geld ist im Rahmen der jährlich stattfindenden Weihnachtsfeier für die Mitarbeiter gesammelt worden. „Wir haben zu später Stunde unsere Weihnachts-Sparsau durchgegeben und die Spendenbereitschaft war hoch“, freut sich Wagner den Betrag in Vertretung der gesamten Belegschaft übergeben zu dürfen. „Wir wissen, es gibt viele Menschen, denen es eben nicht so gut geht, daher ist es uns wichtig zu spenden – hier bei uns in der Region“, so Thorsten Wagner abschließend.

Zurück zur Übersicht