„Wir wollen uns heimatnah engagieren“

FC Bayernfanclub Red-White-Champions Preying e.V. spendet 1.000 Euro an Stiftung Kinderlächeln

Tittling/Passau. „Für uns passen die Stiftung und der Fanclub einfach gut zusammen. Denn auch wir nehmen uns den Kindern und Jugendlichen bei uns im Verein verstärkt an und da passt das Engagement zu Gunsten der Stiftung, die sich für kranke Kinder einsetzt, einfach sehr gut“, ist Andreas Hafner, Schriftführer beim FC Bayern Fanclub Red-White-Champions Preying e.V. überzeugt. Insgesamt 900 Mitglieder ist der FC Bayern-Fanclub stark und so sind allein bei der Weihnachtsfeier mit etwa 150 Gästen 650 Euro zusammengekommen. „Wir haben bekannt gegeben, dass wir uns sozial engagieren wollen, regional und zu Gunsten von Kindern – da haben die Mitglieder nicht lange gezögert“, erzählt Vorstand Karl Moosbauer. Der Verein selbst habe dann noch Geld oben drauf gepackt und so konnte nun ein Scheck über insgesamt 1.000 Euro an die Stiftung Kinderlächeln übergeben werden. Damit nicht genug: Der FC Bayern Fanclub aus Preying will auch im Rahmen der anstehenden Fan-Fahrten zu Spielen Gelder für die Stiftung sammeln. „Wir finden es einfach toll und wertvoll, wie sich hier den kranken Kindern und ihren Familien angenommen wird. Es tut gut zu wissen, eine solche Einrichtung bei uns in der Region zu haben“, sind sich die Vereinsmitglieder einig.

Bildnachweis (Stefanie Starke): Fanclub-Vorstand Karl Moosbauer (l.) und  Schriftführer Andreas Hafner  (r.) übergeben den Spendenscheck an die Stiftungsvorstandsvorsitzende Dr. Maria Diekmann.

 

 




Das könnte Sie auch interessieren

Unterstützen Sie uns

und profitieren Sie von
attraktiven Sponsoring-Paketen!

Kontakt *

Ihre Ansprechpartnerin
Frau Christina Wallner

  • Standort Kinderklinik Passau
    Bischof-Altmann-Straße 9
    94032 Passau

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • +49 851 7205-155


Hinweis zu unseren Bürozeiten

Unser Telefon ist insbesondere an Nachmittagen, am Wochenende und in den bayerischen Schulferien nicht durchgängig besetzt.
Bitte senden Sie Ihre Anfrage ggf. per E-Mail. Der Maileingang wird regelmäßig geprüft und möglichst zeitnah bearbeitet.


*Hinweis zu unseren Bürozeiten

Unser Telefon ist insbesondere an Nachmittagen, am Wochenende und in den bayerischen Schulferien nicht durchgängig besetzt.
Bitte senden Sie Ihre Anfrage ggf. per E-Mail. Der Maileingang wird regelmäßig geprüft und möglichst zeitnah bearbeitet.

Keine Internetverbindung