Raiffeisenbank Grainet spendet 2.000 Euro aus Spendenbudget

Grainet/Passau. „Wir haben die Stiftung immer wieder im Kopf gehabt – und natürlich auch im Herz“, schmunzelt Josef Andreas Dick (r.), Vorstand der Raiffeisenbank Grainet eG, bei einer Spendenübergabe in der Kinderklinik Dritter Orden Passau. Wenn auch mit etwas zeitlichem Abstand, ist es nicht das erste Mal, dass die Vorstände der Bank sich für die Zuweisung einer Spende an die Stiftung Kinderlächeln entscheiden. „Uns war es ein Anliegen, dass die Spende in Höhe von 2.000 Euro in der Region ihren Zweck findet; außerdem sollten Kinder und Jugendliche davon profitieren“, erklärt Dick und übergibt den Scheck an die Stiftungsvorstandsvorsitzende Dr. Maria Diekmann. Die Stiftung Kinderlächeln sei in diesem Fall immer eine gute und vertrauensvolle Adresse. „Das Geld fließt in die Arbeit der Kinderklinik und kommt damit kranken Kindern und deren Familien zu Gute – hier kann man nicht genug unterstützen“, ist der Vorstand überzeugt und stellt in diesem Zusammenhang auch eine weitere Verbundenheit in Aussicht. „Wir waren in der Vergangenheit im Haus und werden auch in Zukunft die Stiftung im Blick behalten.“

Bildnachweis: Josef Meisinger.

 

 

 


Das könnte Sie auch interessieren

Unterstützen Sie uns

und profitieren Sie von
attraktiven Sponsoring-Paketen!

Kontakt *

Ihre Ansprechpartnerin
Frau Christina Wallner

  • Standort Kinderklinik Passau
    Bischof-Altmann-Straße 9
    94032 Passau

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • +49 851 7205-155


Hinweis zu unseren Bürozeiten

Unser Telefon ist insbesondere an Nachmittagen, am Wochenende und in den bayerischen Schulferien nicht durchgängig besetzt.
Bitte senden Sie Ihre Anfrage ggf. per E-Mail. Der Maileingang wird regelmäßig geprüft und möglichst zeitnah bearbeitet.


*Hinweis zu unseren Bürozeiten

Unser Telefon ist insbesondere an Nachmittagen, am Wochenende und in den bayerischen Schulferien nicht durchgängig besetzt.
Bitte senden Sie Ihre Anfrage ggf. per E-Mail. Der Maileingang wird regelmäßig geprüft und möglichst zeitnah bearbeitet.

Keine Internetverbindung